UPDATE – GamesWERK: Kick-off für das Mentoring-Programm von Games/Bavaria

Unter dem Titel GamesWERK bietet Games/Bavaria ab dem 1. Juli 2021 ein aus drei Säulen bestehendes Programm für Newcomer-Teams am Games-Standort Bayern. Das GamesWERK bietet den Teilnehmenden kostenlos Mentoring, Workshops und Vernetzungsangebote. Seid live dabei beim Kick-off am 30. Juni ab 17:15 Uhr auf Twitch mit einer Begrüßung durch Frau Staatsministerin Judith Gerlach und erfahrt hier auf der Website die wichtigsten Infos zum Start.

GamesWERK Kick-off am 30. Juni ab 17:15 Uhr auf Twitch

UPDATE: Der Kick-off hat am 30. Juni stattgefunden und eine Zusammenfassung vom Event sowie Links zu den Videos findet ihr hier unter games-bavaria.com/gameswerk.

Offiziell startet das GamesWERK Mentoring von Games/Bavaria am 1. Juli 2021 und ab diesem Zeitpunkt ist die Bewerbung als Mentee möglich. Am 30. Juni möchten wir euch das Programm ab 17:15 Uhr näher vorstellen. Dazu streamen wir live aus dem WERK1 Studio – und das erwartet euch bei Games/Bavaria auf Twitch:

  • 17:15 Uhr: Begrüßung mit Games/Bavaria und Frau Staatsministerin Judith Gerlach (Bayerisches Staatsministerium für Digitales)
  • ca. 17:30 Uhr: Vorstellung des GamesWERK Programms mit Games/Bavaria und Paul Redetzky (Emergo Entertainment) mit Fragerunde per Twitch (Follower-only Chat) und Sli.do

UPDATE: Das geplante Get-together in Wonder.me fällt aufgrund von Terminüberschneidungen leider aus. Wir planen für den Herbst dafür ein größeres Treffen mit Mentor*innen und Mentees.

Änderungen zum zeitlichen Ablauf sind jederzeit kurzfristig möglich und die Teilnahme ist für alle kostenfrei. Wir freuen euch auf euch – schaut rein, stellt Fragen und lernt danach einige spannende Mentor*innen online kennen!

Das GamesWERK von Games/Bavaria

Das GamesWERK schlägt die Brücke zwischen der Ausbildung und der Entwicklungsphase als Firma. Das Angebot richtet sich somit an talentierte und engagierte Newcomer-Teams, die ihre Firma mit Sitz in Bayern gegründet haben oder gründen werden und an Projekten mit Marktpotenzial oder kultureller bzw. technologischer Bedeutung arbeiten. Es ist kein Kriterium, ob die Firma oder ihre Angestellten schon ein Spiel veröffentlicht haben. Auch ist keine Mindestgröße des Teams festgelegt; Ein-Personen-Teams können demnach in das Mentoring-Programm aufgenommen werden. Voraussetzung ist allerdings, dass der Scope des Projekts zum Team passt und eine Fertigstellung sehr wahrscheinlich ist. Das GamesWERK besteht aus drei Säulen, die Mentees kostenfrei nutzen können:

Die Teilnahme an den zu einem späteren Zeitpunkt startenden Workshops ist für externe Teilnehmende ebenfalls möglich (nicht kostenfrei). Die zukünftige Wissensdatenbank auf der Games/Bavaria Website ist für alle Interessierten kostenfrei einsehbar. Die Plattform für den Online-Austausch im Rahmen der Vernetzung wird nach dem Kick-off bekanntgegeben. Spezielles Networking für Mentor*innen und Mentees online oder offline ist geplant.

Ihr habt Fragen zum GamesWERK? Auf unserer Website findet ihr weitere Informationen und ab dem Kick-off auch eine ausführliche FAQ-Sektion. Bei weiteren Fragen könnt ihr uns gerne jederzeit kontaktieren unter [email protected]