GamesWERK: Pitching-Workshop mit Markus Wilding

Im November findet ein Online-Workshop mit Pitching-Profi und Games-Veteran Markus Wilding (Private Division) statt. An zwei Terminen feilt ihr an eurem Pitch-Deck und euren Präsentationsfähigkeiten. Eine Anmeldung ist notwendig und ab sofort möglich.

Das Programm GamesWERK richtet sich an Gründer*innen, Start-ups und kreative Teams, die an der Entwicklung digitaler Spiele oder anderer Games-naher Projekte arbeiten. Es bietet Unterstützung in Form von Mentoring, Workshops und Vernetzungsangeboten. Der Pitching-Workshop bildet den Auftakt des Workshop-Angebots, das in 2022 weitergeführt wird. Markus Wilding von Private Division arbeitet im Workshop mit euch an eurem Pitch-Deck und euren Präsentationsfähigkeiten. So steht einem erfolgreichen Pitch vor Publishern, Investoren und Partnern nichts mehr im Weg!

Inhalt und Ablauf des Workshops

Wann: 2 x 4 Stunden: 12. und 19. November, jeweils 9:00-13:00 Uhr
Wo: Online
Wer: Maximal sieben Teams, die aktuell an einem Pitch arbeiten und Feedback suchen, mit je bis zu zwei Personen

Der Workshop ist zweigeteilt: Beim ersten Termin am 12. November erhaltet ihr von Markus Wilding eine Einführung, was einen guten Pitch ausmacht. Im Anschluss pitcht ihr euer Projekt und erhaltet von Markus sowie den anderen Teilnehmenden Feedback. Ziel dabei ist es, Schwächen und Stärken zu analysieren und Verbesserungen aufzeigen. Markus gibt euch außerdem nicht nur Input zu eurem Pitch Deck, sondern auch zu eurer Präsentationsweise.

Nach dem ersten Workshop-Teil habt ihr eine Woche Zeit, das Feedback umzusetzen. Beim zweiten Termin haltet ihr dann euren verbesserten Pitch, zu dem ihr wieder Rückmeldung erhaltet. Wie hat sich euer Pitch verändert, was ist besser geworden, welche finalen Punkten sind noch offen?

Am Schluss habt ihr einen soliden Pitch, mit dem ihr selbstbewusst an Publisher, Investoren und Partner herantreten könnt.

Für die Sprache eurer Pitches empfehlen wir Englisch. Der Rest des Workshops wird in Deutsch oder Englisch entsprechend der Sprachkenntnisse der Anwesenden stattfinden.

Euer Coach Markus Wilding

Markus Wilding begann seine Karriere in der Gamesbranche Mitte der Neunziger Jahre als Produktmanager für den Peripheriehersteller Saitek. Danach war er knapp zwanzig Jahre im PR-Bereich tätig; zunächst als PR Manager für Activision und Take 2 in Deutschland, bevor er 2006 als International PR Director zum damals neu gegründeten Label 2K nach New York wechselte.

Nach knapp 10 Jahren internationaler Kommunikations-Verantwortung für 2K in New York, San Francisco und London kehrte er 2015 nach Deutschland und zu seinen Marketingwurzeln zurück. Bei remote control productions war er verantwortlich für den Marketing-, PR- und Creative Services-Arm des international tätigen Produktionshauses. 2017 folgt er erneut dem Ruf von Take 2, wo er für das jüngste und auf Indies fokussierte Label Private Division das internationale Publishing in Europa, Australien und Asien aufbaute und verantwortet.

So meldet ihr euch an

Bis zu sieben Teams mit Sitz in Bayern werden für den Workshop zugelassen. Pro Team dürfen maximal zwei Personen teilnehmen.

Für Teams, die sich aktuell bereits in unserem Mentoring-Programm befinden, ist der Workshop kostenlos. Alle anderen müssen eine Teilnahmegebühr von 50 Euro pro Team entrichten.

Schreibt uns an [email protected] mit folgenden Informationen:

  • Name, Sitz und Gründungsjahr der Firma
  • Namen und E-Mail-Adressen der bis zu zwei Teilnehmenden
  • Rechnungsadresse für die Teilnahmegebühr
  • Titel des Projekts, dessen Pitch ihr mitbringt

Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.