#GamesInBavaria Newsflash 1/2022

Bewerbt euch JETZT für den Bayreuth Games Accelerator, meldet euch für den Global Game Jam bei Games/Bavaria Ende Januar an, folgt uns auf Instagram, macht mit beim Games Germany Steam-Sale, kommt auf unseren Discord, denkt an die erste FFF-Einreichfrist und taucht mit uns ein in die geballten #GamesInBavaria-News der letzten vier Wochen. Wir wünschen euch und uns einen erfolgreichen Start in das Jahr 2022 und freuen uns auf ein weiteres Jahr voller spannender Events, News und Angebote für Game Development und Game Publishing in Bayern.

Ihr habt es eilig? Hier die wichtigsten To-Dos für euch:

In eigener Sache

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, könnt ihr das Video unserer großen Weihnachts-Ankündigung hier auf Twitch und hier auf YouTube noch einmal ansehen: Seit dem 1. Januar 2022 sind wir offiziell Teil der Medien.Bayern GmbH und nicht länger im WERK1 in München ansässig. Für den Medien- und Games-Standort heißt das: Noch mehr Sichtbarkeit und Unterstützung für die bayerischen Unternehmen. Die Förderung für Games/Bavaria bleibt in gleichem Umfang erhalten. Zusätzlich gewinnt das Projekt durch die Kontakte und Strukturen, die die Medien.Bayern in den vergangenen Jahren aufgebaut hat.

Ihr könnt jetzt ganz neu Games/Bavaria auch gerne auf Instagram folgen. Wir können momentan nichts auf Instagram posten oder weiteren Accounts folgen, weil wir euch allen zu schnell folgen wollten und Instagram das verdächtig fand (ups…). Wir hoffen aber, dass sich das Problem bald von selbst löst. Falls aber eine*r von euch einen Kontakt zu Meta oder Instagram hat, freuen wir uns sehr über eine E-Mail an [email protected]

Außerdem verkündete Staatsministerin Judith Gerlach vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales (von dem Games/Bavaria gefördert wird) die Höhe der Fördersumme für 2022: 393.000 Euro dürfen wir dieses Jahr für euch in den Games-Standort Bayern investieren. Dazu kommen natürlich noch die drei Förderrunden des FFF Bayern für die Gamesentwicklung (nicht vergessen: die Einreichfrist für die erste Runde endet am 8. Februar!) und die nach wie vor laufende Computerspieleförderung des Bundes, für die ihr jederzeit einen Antrag einreichen könnt.

Das BMDV (ehemals: BMVI) bittet euch allerdings, bis zum 21. Januar unverbindlich eure Projektideen einzureichen, damit der Förderbedarf für geplante Games-Entwicklungen besser eingeschätzt werden kann. Für den Bereich Forschung und Entwicklung findet ihr das Formular hier und für Produktion findet ihr es hier. Die Formulare umfassen jeweils nur zwei Seiten und jede Einreichung hilft, die Bedeutung der Gamesförderung zu unterstreichen.

Eine Übersicht der Studios mit den größten Zuwendungen, der Verteilung der Förderung auf die Bundesländer (Bayern ist mit 21 Projekten auf Platz 2 hinter Berlin it 24 Projekten) und weiterer Daten zur Verteilung der ersten 50 Millionen Euro vom Bund findet ihr hier bei Gameswirtschaft.

Wir freuen uns sehr, dass der Bayreuth Games Accelerator im Q1/2022 in die erste Runde geht – nämlich vom 25. Februar bis zum 20. März. Um einen Platz in dem prestigeträchtigen Pilotprojekt zu ergattern, müsst ihr aber jetzt aktiv werden. Bewerbt euch bis zum 21. Januar und überzeugt die hochkarätige Jury von eurem Projekt. Nutzt diese bisher einmalige Chance und profitiert von einem kostenlosen Rundum-Programm in Bayreuth mit individueller Betreuung. Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit eine Nachricht an [email protected] schicken.

Nutzt auch den Global Game Jam vom 28. bis 30. Januar 2022, um mit einem Team oder als Einzelperson auf dem #GamesInBavaria Discord in 48 Stunden ein Spiel zu entwickeln und euer Portfolio zu erweitern. Dass ein Online-Game Jam wunderbar funktioniert, beweisen die großartigen Ergebnisse des Game Jams 2021 bei Games/Bavaria. Meldet euch hier an und joint den #GamesInBavaria Discord, um mitzumachen.

News von bayerischen Gamesfirmen

Am 7. Januar feierte CipSoft den 25. Geburtstag des MMORPGs Tibia mit mehr als 32 Millionen Spieler*innen weltweit. Tibia ist somit eines der weltweit ältesten Online-Games, das immer noch mit regelmäßigen Updates erweitert wird. Zur Feier des Ehrentags gibt es verschiedene Events und Aktivitäten ingame sowie ein Behind-the-Scenes-Video. Teil des Events ist auch ein Turnier, denn nur die 50 besten Spieler*innen jeder Region werden zu einem ganz besonderen Festival eingeladen. Auch Gameswirtschaft und Gamesmarkt gratulieren dem MMORPG made in Regensburg. Wir sagen ebenfalls: Herzlichen Glückwunsch zum Ehrentag und auf die nächsten 25 Jahre!

Ihr habt ein bisschen Zeit? Dann klickt euch durch diese kleinen Updates von aktuellen Games, die wir auf Twitter gesammelt haben:

Ihr habt noch ein bisschen Zeit? Hier ist Teil zwei unserer gesammelten Twitter-News der #GamesInBavaria:

Und so viel Zeit habt ihr garantiert auch noch: Hier ist Teil 3 unserer News der #GamesInBavaria

Stellenangebote und -gesuche

Ihr seid auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung? In den vergangenen Wochen haben wir diese Stellenangebote über Social Media gefunden:

Events und Deadlines

Ihr habt euch für den Bayreuth Games Accelerator beworben und seit beim Global Game Jam auf dem #GamesInBavaria Discord dabei? Dann könnten diese Events und Deadlines für euch auch spannend sein:

  • Noch bis zum 21. Januar könnt ihr euch für die devcom Pitch! It – Winter Edition am 26. und 27. Januar anmelden. Präsentiert eure Projekte vor ausgewählten Publishern und Investor*innen und knüpft wertvolle Geschäftsbeziehungen
  • Die weiteren Termine der Serie: Spring Edition am 27. und 28. April, sowie Fall Edition am 26. und 27. Oktober
  • Mit MeetToMatch haben wir in der Vergangenheit schon einige Male zusammengearbeitet. Hier findet ihr eine Übersicht der Veranstaltungen, bei denen MeetToMatch bis Ende Mai dabei ist – online wie offline
  • MeetToMatch hat auch eine eigene Agentur gegründet, die euch bei der Akquise von Publishern und Investor*innen unterstützen kann

Aktuelle Events, Deadlines und sonstige Termine findet ihr jetzt auch wieder wie gewohnt im Eventkalender von Games/Bavaria.

Neues aus dem Games-Netz in und um Bayern

Ihr seid auf der Suche nach einem Publisher? Dann könnte sich ein Blick in die 2022 Publisher List von IndieGameBusiness und der Powell Group lohnen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber bayerische Publisher wie HandyGames, Giiku Games, Koch Media und Mixtvision Games sind darin aufgelistet und somit gehen wir davon aus, dass auch andere kleine und große Publisher für Mobile, PC, Konsole und VR abseits der bekannten Namen in der Liste geführt werden.

Die E3 2022 findet zwar erst im Juni statt, doch laut Informationen von Gameswirtschaft wird sie auch dieses Jahr rein online abgehalten. Im Gegensatz dazu soll die GDC 2022 Ende März vor Ort in San Francisco stattfinden, Games/Bavaria ist voraussichtlich ebenfalls vor Ort, um euch mit Informationen zu den spannenden Themen aus einigen der rund 250 Sessions zu versorgen. Ihr habt Fragen zu einem speziellen Thema, dem wir uns widmen sollen? Schickt uns eine Nachricht an [email protected] und wir machen uns für euch auf die Suche nach den Antworten.

Welches Metaverse wollen wir? Diese Frage stellt der XR Hub Bavaria. Das Thema Metaverse wird dieses Jahr häufiger auftauchen – und euer Input zum Metaverse ist gefragt. Nehmt jetzt an der fünf bis zehn Minuten dauernden Umfrage teil und helft uns dabei, Diskussionen und Projekte rund um das Metaverse anzustoßen. Wir sind überzeugt, dass hier großes Potenzial für Games-Schaffende liegt (z.B. in Form von staatlich geförderten Projekten) – aber wir können es nur ausschöpfen, wenn ihr eure Gedanken dazu mit uns teilt.

Zurück zu den aktuellen Games: Steam veröffentlichte die Liste der besten Spiele 2021. Mit dabei: Der Farming Simulator 22 (Landwirtschafts-Simulator) von GIANTS Software mit einem Standort in Bayern gehört zu den Top-Neuheiten des Jahres gemessen am Gesamtumsatz – und ist Gewinner in der Kategorie “Zurücklehnen und Entspannen” bei den Steam Awards 2021. Auch der Police Simulator von Aesir Interactive hat es unter die Top-Releases des Monats Juni 2021 geschafft (die Open Beta für das aktuelle Update Keys to the City ist am 14. Dezember gestartet).

Wenn ihr nach dieser langen News-Liste immer noch etwas Zeit übrig habt, haben wir noch diese Link-Tipps für euch:

Eure News im #GamesInBavaria Newsflash

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt News für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an [email protected] oder kontaktiert uns auf unserem #GamesInBavaria Discord. Über ein Follow auf Facebookauf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns.

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst vornehmen oder uns eine E-Mail schicken.

Wenn ihr in den Newsflash wollt und noch nicht auf unserer Liste mit den bayerischen Gamesfirmen seid, könnt ihr auf Twitter den Hashtag #GamesInBavaria nutzen und ihr landet auf unserem Radar.