Was ist eigentlich Games/Bavaria?

Games/Bavaria dient als Dachmarke für die bayerische Gamesindustrie.

Das Ziel ist es, die Games-Branche in Bayern zu stärken. Games/Bavaria bringt alle Arten von spiel-verbundenen Unternehmen zusammen, nicht nur Spiele-Entwickler, sondern auch Verlage, Dienstleister und Publisher der verschiedenen Plattformen und Frameworks, die hier alles am Laufen halten.

Mit einer Gemeinschaft von solcher Tiefe und Breite, ist es einfach, den richtigen Partner für dein Projekt zu finden. Unsere vielen Community-Events, Projekte und gemeinsame Veranstaltungen sind da, um dies zu gewährleisten. Diese Bemühungen haben nicht nur den Sinn die Effizienz einzelner Firmen zu verbessern, sondern fördern auch die gegenseitige Unterstützung, den Austausch von Ideen, Inspiration und Talent und erleichtern es bessere Produkte in höhere Qualität zu entwickeln.

Games/Bavaria ist über die bayerischen Grenzen aktiv um die Sichtbarkeit unserer lokalen Industrie in der Welt zu erhöhen. Wie? Mit gemeinsamen Websites, Veranstaltungen und nicht zuletzt vielfältige Gemeinschaftsauftritte bei wichtigen Branchen-Events wie der gamescom in Köln oder Game Connection in Paris.

History of Games/Bavaria

Games/Bavaria wurde Ende 2012 durch eine öffentlich-private Partnerschaft erstellt. Eine Koalition von freiwilligen Unterstützern, Playern aus der Industrie in Bayern und des Freistaates Bayern selbst. Und seit 2009 wird durch den Filmfernsehfonds Bayern (der bayerischen Institution für Film, TV und Spiele) eine finanzielle Unterstützung für Konzeptentwicklung, Prototyping und Produktion bereitgestellt.

Games/Bavaria‘s erster öffentlicher Auftritt war eine Gruppenreise, organisiert von Johannes Roth von Mimimi Productions, bei welcher 16 Unternehmen (mit der finanziellen Unterstützung von Bayern International) nach Paris zur GamesConnection Europe gereist sind.

Games/Bavaria hatte seinen nächsten großen Schub im Januar 2013, als das neu eröffnete Gründerzentrum mit digitalem WERK1 München einen Projekt-Manager Games verpflichtete. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Bayerische Staatskanzlei (Jetzt das Bayerische Wirtschaftsministerium). Seine Mission: Beziehungen zu vertiefen und zu erweitern, innerhalb der lokalen, nationalen und internationalen Spieleindustrie.

Supporter

Viele Unternehmen und Institutionen helfen Games / Bayern durch die Nutzung der Marke für ihre Arbeit und / oder Veranstaltungen wie GameCamps, Entwickler Treff-, Game Design Dojos und viele, viele One-on-One-Gespräche, welche die Industrie näher zusammen bringen und neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit aufzeigen. (Falls Du hier auch gelistet sein solltest, melde dich bei uns!)

Games/Bavaria als Marke benutzen

Allen bayerischen Gamesfirmen und -organisationen steht es frei die Marke Games/Bavaria für ihre Veranstaltungen zu verwenden. Es wird eine vorherige Kontaktaufnahme vorausgesetzt.

Notwendiges Grafikmaterial kann hier heruntergeladen werden – Das Games/Bavaria Logopack downloaden.

 

gb_logo_long_footer

Kontakt

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, schreibt uns einfach eine E-Mail oder auf Facebook!

Contact
Facebook